Training vom 15.04.17

Auf der Suche nach Rumpelstilzchen!

Letzten Dienstag gab es für die Mantrailer-Teams wirklich etwas zum Lachen am Ende des Trails, denn ein rumpelstilzchenartiges Männlein hüpfte am Ende quer über den Hof.

Was ungeheuer lustig aussah, war eine realitätsnahe Übung. Da wir im Ernstfall nach Menschen suchen, die verwirrt, verwittert und verwahrlost wirken können, ist es immens wichtig, dass sich unsere Hunde nicht von einem seltsamen Anblick abschrecken lassen oder gar aggressiv werden.
Das Tolle, unsere Hunde wirkten höchstens für ein paar Sekunden überrascht, doch einschüchtern ließ sich keiner, wie die Profis, die sie sind, endete jeder Trail in einer sauberen Anzeige.

Ach wie gut, dass Niemand weiß, dass ich Lothar heiß!

Schreibe einen Kommentar